Benediktushof

Adresse

Benediktushof – Zentrum für Meditation und Achtsamkeit, Klosterstraße 10, 97292 Holzkirchen/Unterfranken

GPS

49.78017, 9.6806

Anreise per Bahn ab 17,90 EUR finden (Anzeige)

Profil

Natur-Umgebung

Zimmer mit DU/WC vorhanden

Mit Bus und Bahn erreichbar

Überkonfessioneller Hintergrund

Ausrichtung

"Nicht-Gläubige" willkommen

Für Frauen

Für Männer

Für Paare

Für junge Menschen

Einzelgast-Aufenthalt

Vollverpflegung

Persönliches Gespräch möglich

Praktische Mitarbeit möglich

Seminarangebot

Meditation und Achtsamkeit

Spiritualität und Lebenskunst

Körper (Yoga, Qigong, Tai-Chi, Tanz..)

Besinnung und Einkehr

Gesundheit und Fasten

Kreativ (Malen, Schreiben…)


Eindrücke


Alle Bilder vom Benediktushof freundlich bereitgestellt

Informationen vom Haus

Benediktushof Holzkirchen – Zentrum für Meditation und Achtsamkeit

Der Benediktushof war, wie sein Name bereits aussagt, früher ein Benediktinerkloster. 2003 wurde an dieser Stelle der heutige Benediktushof von dem Benediktiner und Zen-Meister Willigis Jäger (1925-2020) ins Leben gerufen. Als Zentrum für Meditation und Achtsamkeit ist er heute eines der größten Zentren für christliche Kontemplation, Achtsamkeit und Zen-Meditation in Europa.

Am Benediktushof ergänzen sich harmonisch historische und moderne Gebäude, die Anlagen und die Ausstattung der Räumlichkeiten sind gekennzeichnet durch eine klare Ästhetik. Es gibt mehrere Gärten, die alle gemeinsam die Essenz der Stille ausdrücken und dadurch die Achtsamkeit, die Kontemplation und die Meditation unterstützen. Zen-Garten, Labyrinth, Kreuzgang, Garten der Stille – alle bestechen durch ihre schlichte Einfachheit, durch die Abwesenheit auffälliger Elemente und laden zur Einkehr ein.

Hier können Menschen in Stille zu sich selbst kommen, sich auf Wesentliches besinnen und mit lebenspraktischen Impulsen gestärkt in den Alltag zurückkehren.

Einzelgast-Angebot

Der Benediktushof bietet die Möglichkeit, unabhängig von Kursen, für eine kürzere oder längere Zeit in die Stille zu gehen und mitzuarbeiten. In dieser Auszeit meditieren Sie regelmäßig, üben Achtsamkeit und Bewusstheit in der Mitarbeit und finden Austausch in der Hausgruppe und mit der spirituellen Leitung.

Die Voraussetzungen ist die vorherige Teilnahme an einem Einführungskurs in Zen oder Kontemplation bzw. Meditationserfahrung.

Seminar-Angebot

Christliche Kontemplation, Achtsamkeit und Zen-Meditation sind die zentralen Themen des Benediktushofes. Zudem finden Sie hier ein umfassendes und vielfältiges Angebot an weiteren Kursen – MBSR, Yoga, Meditation, Achtsamkeit, Selbsterfahrung und Seminare zu Führungskompetenz. Das vielfältige Jahresprogramm des Benediktushofes lädt ein, in die Atmosphäre der Stille einzutauchen und Kraft für den Alltag zu schöpfen.


Lage

Auch interessant